Reptilienauffangstation München

 

Einige Monate Planung, Gespräche und Gedankenaustausch liegen hinter uns, aber nun ist in der Reptilienauffangstation München die neue Generation der Terrarien angekommen. Speziell für den Giftschlangenbereich sind die neuen Kunststoff Terrarien konzipiert worden, durchdacht von den Mitarbeitern der Reptilienauffangstation München. Um ein sicheres und leichteres Arbeiten mit den hier aufgenommenen Reptilien zu gewährleisten wurden die benötigten Anforderungen an die Terrarien konkret eingeplant und in unserer Werkstatt umgesetzt.

In der Fertigung gab es nur ein Problem und das war der Platz. Anzahl und Größe der zu fertigenden Kunststoff Terrarien hatten nicht genug Platz in unserer Werkstatt und mussten teilweise ausgelagert werden. Aber auch dieses Problem bekamen wir hin und konnten noch in diesem Jahr den Auftrag beenden. Pünktlich zum Jahreswechsel können sich die unzähligen zukünftigen Bewohner Kobra und Co über die neue Terrarienanlage freuen, wobei das wohl mehr auf die Tierpfleger und Mitarbeiter der Reptilienaufangstation München zutrifft

     Hier einge "alte" Bilder -die Terrarien noch im Fertigungsmodus

Das kleinste Kunststoff Terrarium hat die Maße 140 x 75 x 95 cm, das Größte mißt 255 x 120 x 85 cm. Alle ausgestattet mit Sicherheitsglas, Scheibensperrerschloß, Lichtkasten und diversen Einbauten ( z.b Durchschlupf mit Trennschieber )

Die Lieferung von Bergen nach München erfolgte in 2 Anfahrten, trotz großem Anhänger und Transporter mußte  bei jeder Fahrt der Platz gut genutzt werden...alles eine Frage der Logistik. Die gute Vorarbeit in der Werkstatt zahlte sich aus und das Aufstellen vor Ort verlief reibungslos, das Ergebnis sieht man auf den folgenden Bildern

          

Die Terrarien verteilen sich auf mehrere Räume und sollen in Zukunft die vielen verschiedenen Arten von Schlangen aufnehmen die schon in der Reptilienauffangstation München leben oder dort als Fundtier oder Beschlagnahme noch leben werden.

Übrigens werden gern Spendengelder oder Patenschaften angenommen weitere Info hier https://www.reptilienauffangstation.de/